Die Stadt

Porto ist ein einzigartiges Reiseziel mit einer Fusion aus Tradition und Moderne, einer hervorragenden Gastronomie und einem großen Angebot an kostenlosen Freizeitaktivitäten.

Wer nach Porto reist, wird gleich vom einzigartigen Ambiente der Stadt verzaubert. Egal, ob man elegante Stadtviertel mit altehrwürdigen Herrenhäusern durchstreift oder die schmalen Gässchen, die zum Weltkulturerbe gehören. Alles ist vom Aroma der Geschichte und der Nostalgie durchtränkt. Und der Weine der berühmten Weinkeller am Ufer des Douro.

Eine Stadt, die man am besten zu Fuß erkundet, um sich vom Leben eines Ortes überraschen zu lassen, der sich zwar ständig erneuert, jedoch niemals dabei seine Essenz verliert.

In der größten Stadt im Norden Portugals pulsiert das Leben in jedem Azulejo. Von der Kathedrale bis hinunter zum Fluss Douro schlängelt sich ein Labyrinth aus verwunschenen Gassen und Treppen mit einzigartigen Gebäuden. Steige die Hänge auf und ab und lass dich von dieser Stadt mit ihrem einzigartigen Gleichgewicht aus Nostalgie und Avantgarde verzaubern.

Stadtzentrum

Die Altstadt von Porto wurde 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dieser Stadtteil, in dem sich unser Hostel befindet, zeichnet sich durch seine Pflasterstraßen aus, die bis zum Fluss hinunter führen und dich zum Schlendern einladen.

Auch die bunten Fassaden mit ihrem einzigartigen Charme sind eine Sehenswürdigkeit für sich. Eindrucksvolle Gebäude wie die Kathedrale von Porto, in ursprünglich romanischem Stil, oder der Palácio da Bolsa, ein wunderschönes neoklassizistisches Gebäude, sind definitiv einen Besuch wert.

Der Douro

Porto lebt von ihrem Fluss. Darum kann man sich die Stadt unmöglich ohne ihre traditionellen Rabelo-Boote, die früher zum Transport der Weine vom Tal des Douro bis in die Weinkeller der Stadt verwendet wurden, oder die sechs Brücken vorstellen, die den Fluss überqueren. Allen voran die Brücke Dom Luís I, die im Jahre 1886 eingeweiht wurde und heute entscheidend das Stadtbild prägt.

Die beste Art, den Douro zu genießen, ist an Bord eines der vielen Ausflugsschiffe, die dem Besucher eine einzigartige Perspektive der Ufer von Porto und von Vila Nova de Gaia bieten.

Die Weinkeller

Wenn Porto für etwas bekannt ist, dann sind das die Weine. Darum sollte sich kein Reisender einen Besuch in einem der vielen Weinkeller entgehen lassen, die am Ufer von Vila Nova de Gaia liegen.

Hier kann man nicht nur eine Weinprobe machen, sondern auch eine Idee von der historischen Bedeutung dieser Weine bekommen, mehr über den Anbau und den Produktionsprozess erfahren oder sogar ein Fado-Konzert in einem einmaligen Ambiente genießen.

Kommst du vorbei?