WELLEN FÜR ALLE IN DER UMGEBUNG LISSABONS

Die gesamte portugiesische Küste eignet sich hervorragend zum Surfen und die Hauptstadt des Landes bildet da keine Ausnahme. Nicht weit vom Zentrum von Lissabon entfernt bietet die Zone von Cascais perfekte Bedingungen zum sicheren Wellenreiten. Strände wie der von Carcavelos, mit vorhersehbaren Gezeiten, sind eine hervorragende Wahl selbst für diejenigen, die noch nicht viel Erfahrung auf dem Surfbrett haben.

In der Umgebung Lissabons befindet sich auch Europas erstes World Surfing Reserve, das gleichzeitig das zweite der Welt ist. Der Küstenort Ericeira ist nur ein Beispiel für die ausgezeichneten Bedingungen für die Ausübung dieser Sportart, die die portugiesische Hauptstadt zu bieten hat. Hier treffen sich jedes Jahr tausende Surfer, um die große Vielfalt an Wellen zu nutzen, die sich an dieser Küste bilden. So wird vom Praia dos Coxos gesagt, das er den besten Wellengang von ganz Portugal hat.

Außerdem kann man wenige Kilometer von der Stadt entfernt Wettkämpfe von höchstem Niveau besuchen, wie den  Rip Curl Pro Portugal – Peniche, ein Event mit großem internationalem Ansehen, das jährlich am Strand von Supertubos stattfindet.

Egal, ob du nur zuschauen möchtest oder dich selber aufs Brett traust, Lissabon ist das ideale Reiseziel, um diese beliebte Sportart zu genießen.

Surf Porto
Portugal, Surf-Paradies

Mit mehr als 850 km Küste, eignet sich Portugal ideal für den Surfsport. Mit günstigen Windverhältnissen und Sonne während dem ganzen Jahr, gibt es nur wenige andere Orte auf der Welt, die so viele verschiedene Surfspots in der Nähe bieten.

Der Ozean trifft auf die portugiesische Küste und auf dem Meeresgrund vieler Strände formen sich Felsformationen, die die Größe und Kraft der Wellen zusätzlich beeinflussen. Von den berühmtesten Giganten, wie die Wellen von Nazaré, die von den mutigsten Surfern wie Garrett McNamara gesucht werden, bis zu Wellen, die sich für alle Niveaus und Altersklassen eignen: In Portugal kommt es nur sehr selten vor, dass die Verhältnisse des Meeres die Ausübung der Wassersportarten wie Surf, Bodyboard, Windsurf, Kitesurf oder Paddlesurf nicht zulassen.

Porto ist keine Ausnahme und nur wenige Meter vom Stadtzentrum entfernt befinden sich Strände, die den Durst nach Surfen stillen. Bei Bluesock Hostels wissen wir das sehr genau und daher bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, in Matosinhos und zusammen mit der Surfschule Onda Pura surfen zu lernen oder die Surfkenntnisse zu verbessern. Sei es durch eine Teilnahme an unserem Surf-Camp oder durch die Nutzung unseres regelmäßigen Surf-Busses – lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, während Ihrem Aufenthalt in Porto die berühmten portugiesischen Wellen auszuprobieren.