Casa da Musica
CASA DA MÚSICA, DAS MUSIKALISCHE EPIZENTRUM VON PORTO

Das Casa da Música hat die Kultur- und Musikszene von Porto sehr geprägt. Dieses Juwel der europäischen Architektur, entworfen von dem niederländischen Architekten Rem Koolhaas, ist gleichzeitig das musikalische Epizentrum der Stadt, mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm das ganze Jahr über.

In nur einer Saison finden hier die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, von klassischen Konzerten bis hin zu elektronischer Musik. Außerdem verfügt das Casa da Música über ein Restaurant im oberen Stock des Gebäudes mit einer faszinierenden Aussicht auf Porto. Viele der Eintrittskarten von Veranstaltungen beinhalten ein Essen in diesem Restaurant.

Falls du nur daran interessiert bist das Gebäude kennenzulernen, ohne ein Konzert zu besuchen, bietet das Casa da Música regelmäßige geführte Besichtigungen für Gruppen an. Du erfährst etwas über den Baustil und die Funktionalität des Gebäudes und das Musikprogramm wird dir vorgestellt. In interaktiven Räumlichkeiten kannst du deinem musikalischen Talent freien Lauf lassen.

Street music
DER RHYTHMUS AUF DEN STRAßEN

Porto ist eine Stadt voller Musik, und das beweist das tägliche Programm mit Konzerten und Musikveranstaltungen in dieser portugiesischen Stadt. Aber auch in den Straßen pulsiert ein einzigartiger Rhythmus.

Man muss nur durch die Innenstadt von Porto gehen, um eine Vielzahl von Straßenmusikanten anzutreffen, die alle möglichen Rhythmen und Musikrichtungen spielen und so deinen Spaziergang beschwingter machen werden.

Auch wenn wir von Bluesock Hostels dir nicht das Vergnügen verderben wollen, alles auf eigene Faust zu entdecken, geben wir dir doch noch ein paar Tipps: Orte wie La Ribeira oder die Rua das Flores sind ideal um mehr oder weniger improvisierte Konzerte mitten auf der Straße zu jeder Tageszeit zu erleben.