• LX Factory, ein Kreativareal am ufer des Tajo

    Bluesock Hostels Lissabon

    LX Factory, ein Kreativareal am ufer des Tajo

Tradition und Avantgarde gehen in Lissabon Hand in Hand. Ein gutes Beispiel für diesen Facettenreichtum ist das LX Factory, ein Areal, das aus alten umgestalteten Fabriken und Lagerhäusern besteht, die heute zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte beherbergen.

Dieses ehemalige Industriegebiet im Stadtviertel Alcântara am Ufer des Tajo entwickelte sich während der Wirtschaftskrise zu einem Zufluchtsort für Künstler und Designer, die es zu einem der wichtigsten kreativen Zentren von Lissabon umgestalteten.

Die Backsteingebäude des LX Factory sind mit Graffiti geschmückt, die an sich schon einen Besuch wert wären, aber man sollte es nicht bei einem oberflächlichen Blick belassen. Denn im Inneren treffen wir auf so besondere Orte wie die Buchhandlung „Ler Devagar“, was so viel bedeutet wie „Langsam lesen“. Und ganz sicher sollte man sich Zeit für den Besuch dieses Geschäftes nehmen, in dem die Bücherregale kein Ende zu nehmen scheinen und in dem es außerdem ein Café und eine alte Druckpresse gibt.

Ein guter Tag, um im LX Factory vorbeizuschauen ist der Sonntag, wenn hier ein Flohmarkt stattfindet, auf dem man von Antiquitäten bis hin zu Kleidung von einheimischen Designern alles Mögliche finden kann.

Vom Bluesocks Hostels Lissabon fährt der Bus 732 zum LX Factory, den man an der Haltestelle Marquês de Pombal nehmen kann.